Now loading.
Please wait.

menu

 DEUTSCH | ENGLISH | 中文 

Sie sind hier: Anwälte / Anwalt/ Lüneborg 
Anwälte  Anwalt
Dr. Cäcilie Lüneborg
Dr. Cäcilie Lüneborg

Dr. Cäcilie Lüneborg

Dr. Cäcilie Lüneborg berät nationale und internationale Mandanten in den Bereichen Gesellschaftsrecht, Compliance und Kapitalmarktrecht. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt im Aktienrecht. Ihre Praxis umfasst insbesondere die Beratung von Unternehmen und Organen im Zusammenhang mit Fragestellungen der Corporate Governance, der Organhaftung einschließlich der D&O-Versicherung, der Durchführung interner Untersuchungen und der Einrichtung von Compliance-Management-Systemen. Sie ist außerdem im Bereich der gesellschaftsrechtlichen Prozessführung tätig.

 

Ausbildung

Universität Passau (Dr. jur.)

ANSCHRIFT PUBLIKATIONEN SONSTIGES SPRACHEN
ANSCHRIFT
Dr. Cäcilie Lüneborg
E-MAIL Caecilie.Lueneborg(at)sza.de
Frankfurt am Main
SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Taunusanlage 1
60329 Frankfurt am Main
TELEFON +49 69 976 9601 201
TELEFAX +49 69 976 9601 202
PUBLIKATIONEN
  • Compliance lohnt sich – Überblick aus der Perspektive der Überwachungstätigkeit des Aufsichtsrats, Der Aufsichtsrat 2020, 36 (gemeinsam mit Dr. Marc Löbbe)
  • Versicherbarkeit der Kosten Interner Untersuchungen, AG 2019, S. 863 ff.
  • Das neue Verbandssanktionengesetz – Fragen und Auswirkungen für die Compliance-Praxis, NZG 2019, S. 1361 ff. (gemeinsam mit Dr. Nicolas Ott)
  • Internal Investigations durch den Aufsichtsrat, Der Aufsichtsrat 11/2019, S. 161 ff. (gemeinsam mit Dr. Nicolas Ott)
  • „Verjährung der Aufsichtsratshaftung“, Der Aufsichtsrat 2019, 98 (gemeinsam mit Dr. Marc Löbbe)
  • lnternal lnvestigations in der Praxis - Umfang und Grenzen der Aufklärungspflicht, Mindestaufgriffsschwelle und Verdachtsmanagement, CCZ 2/2019, S. 71 ff. (gemeinsam mit Dr. Nicolas Ott)
  • Das Easy-Software-Urteil des BGH: Verjährung der Aufsichtsratshaftung wegen Verstoßes gegen die ARAG/Garmenbeck-Pflichten – Anm. zu BGH-Urteil vom 18.09.2018 – II ZR 152/17, DK 2019 S. 29  – Der Konzern 02/19, S. 53 (gemeinsam mit Dr. Marc Löbbe)
  • „Compliance in der GmbH – 10 Jahre MoMiG“ Reichert/Lüneborg GmbHR 21/2018, S. 1141 ff.
  • Die Ersatzfähigkeit von Kosten interner Ermittlungen und sonstiger Rechtsberatung im Rahmen der Organhaftung, NZG 6/2018, S. 209-217 (gemeinsam mit Dr. Andre Pierre Resch)
  • Buchbesprechung „Handbuch Managerhaftung, 3. Aufl. 2017“, MDR 2017, R17
  • Organhaftung ehemaliger Geschäftsleiter nach dem Formwechsel einer Aktiengesellschaft in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, ZIP 2017, 1842 (gemeinsam mit Dr. Christoph Allmendinger)
  • Ausgewählte Probleme des D&O-Versicherungsschutzes aus Aufsichtsratsperspektive: Versicherungsabschluss, Rückwärtsdeckung, Nachmeldefristen und Umstandsmeldung, AG 2017, 691 (gemeinsam mit Dr. André-Pierre Resch)
  • Die Organpflichten bei der Durchsetzung von Organhaftungsansprüchen im Aktienkonzern, NZG 29/2015, S. 1142 ff. (zusammen mit Dr. Jonas Fischbach)
  • Referendarexamensklausur – Zivilrecht: Kaufrecht und Gesellschaftsrecht – Das Versäumnisurteil, JuS 2013, 434
  • Die Nachhaftung des ausgeschiedenen Personengesellschafters für Altverbindlichkeiten, ZIP 2012, 2229
  • Nachbarrechtlicher Ausgleichsanspruch nur bei „grenzüberschreitender“ Immission?, NJW 2012, 3745
  • Die Verjährung von Ersatz-, Hilfs- und Nebenansprüchen, NJW 2012, 2145
  • Das neue Recht der Gesellschafterdarlehen, 2010
SONSTIGES
  • Lehrbeauftragte an der Frankfurt School of Finance & Management
  • Mitglied Gesellschaftsrechtliche Vereinigung (VGR)
  • Mitglied Deutsch-Italienische Juristenvereinigung
  • Mitglied Deutsch-Französische Juristenvereinigung
SPRACHEN
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch