Now loading.
Please wait.

menu

 DEUTSCH | ENGLISH | 中文 

Sie sind hier: Anwälte / Anwalt/ Hellmann 
Anwälte  Anwalt
 Hans-Joachim Hellmann
 Hans-Joachim Hellmann

Hans-Joachim Hellmann, LL.M. (Miami)

Hans-Joachim Hellmann (Partner) ist im Bereich des europäischen und nationalen Kartellrechts tätig und verteidigt Mandanten insbesondere in Bußgeldverfahren vor den europäischen und deutschen Kartellbehörden und Gerichten. Er berät und vertritt zudem in kartellrechtlichen Streitigkeiten, wie z. B. Follow-on-Schadensersatzprozessen, vor den Instanzengerichten und – unter Einschaltung eines dort zugelassenen Rechtsanwaltes – bis zum Bundesgerichtshof. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen strukturiert und gestaltet er europaweit kartellrechtliche Compliance-Programme.

Er ist Autor und Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zum Kartell- und Wettbewerbsrecht und wird von Chambers, Legal 500, Handelsblatt, WirtschaftsWoche und JUVE zu den führenden Rechtsanwälten im Bereich des Kartellrechts in Deutschland gezählt.

A client portrays him as "very experienced and knowledgeable, not too academic," adding that he provides "advice that you can rely on and that is implementable in a business".
(Chambers, 2020)

"Hans-Joachim Hellmann verfügt über einzigartige Erfahrung im Kartellrecht."
(Legal 500, 2021)

Führender Berater im Kartellrecht
(JUVE, 2021)

Anwalt des Jahres im Kartell- und Wettbewerbsrecht
(Handelsblatt, Best Lawyers, 2020)

Bester Fachanwalt für Kartellrecht
(WiWo Ranking, 2020)

Tätigkeitsbereiche

Ausbildung

Universität Erlangen/Nürnberg
Universität Köln
University of Miami (LL.M.)

  

ANSCHRIFT MANDATE PUBLIKATIONEN SONSTIGES SPRACHEN
ANSCHRIFT
Hans-Joachim Hellmann
E-MAIL Hans-Joachim.Hellmann(at)sza.de
Mannheim
SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Otto-Beck-Straße 11
68165 Mannheim
TELEFON +49 621 4257 212
TELEFAX +49 621 4257 297
MANDATE

Bußgeldverfahren

  • Vertretung von deutschen und internationalen Unternehmen vor der Europäischen Kommission, dem Gericht Erster Instanz ("Gericht") und dem Europäischen Gerichtshof, u.a. in den Kartellverfahren Carton, PVC, Fernwärmerohre, Selbstdurchschreibepapier, Zeitungsdruckpapier, Vitamine, Industriesäcke, Sanitärprodukte, Spediteure, Beschläge und Kabelbäume
  • Vertretung von deutschen und internationalen Unternehmen vor dem Bundeskartellamt und dem Oberlandesgericht Düsseldorf, u.a. in den Kartellverfahren Industrieversicherungen, Umzugstransporte, Dekorpapier, Drogerieartikel, Mörtel, Chemiehandel, Span- und Faserplatten, Wurstwaren, Bier, Süßwaren, Schienen und Weichen und Pflanzenschutzmittel
  • Kartellrechtliche Risikoanalysen (Audit) und Strukturierung sowie Durchführung von kartellrechtlichen Compliance-Programmen zur Vermeidung von Kartellverstößen für vielzählige Mandanten

Litigation

  • Beratung und Vertretung von Konzernunternehmen der Vossloh AG in über 70 Schadensersatzprozessen betreffend Gleisoberbaumaterialien (Schienen und Weichen)
  • Beratung und Vertretung von Haribo gegen Schadensersatzklagen von Drogeriemärkten im Produktbereich Süßwaren
  • Abwehr von Schadensersatzklagen im Bereich Tapeten für die Tapetenfabrik Gebr. Rasch und im Bereich Armaturen für die Hansa Armaturen GmbH
  • Prozessvertretung von Nike in Kartellstreitigkeiten vor den Instanzengerichten
 
PUBLIKATIONEN
  • "Faktische Bindungswirkungen von Bußgeldentscheidungen nach § 33b GWB", FS Wiedemann 2020, 687 ff.
  • Chambers Global Practice Guide "Cartels" 2020, Germany (gemeinsam mit Dr. Christina Malz und Sebastian Gröss)
  • Wiedemann, »Handbuch des Kartellrechts«, 4. Auflage 2020 (Co-Autor)
  • "Die Zentralvermarktung der Bundesliga und gebietsabhängige Exklusivitätslizenzen in Verwertungsverträgen mit Rechteerwerbern", SpuRt 2018, 10 ff. (gemeinsam mit Gökhan Cetintas)
  • "Discovery Light – Informations- und Beweismittelbeschaffung in Rahmen von Kartellschadensersatzklagen", NZKart 2017, 164 ff. (gemeinsam mit Dr. Ben Steinbrück)
  • »Frankfurter Kommentar zum Kartellrecht« (Co-Autor)
  • »Frankfurter Kommentar zum EU-Kartellrecht« (Co-Autor)
  • »Kartellrechtliche Grundsätze der zentralen Vermarktung von Sportveranstaltungen", EuZW 2006, 359 ff.
  • »Der Europäische Gerichtshof billigt die Bußgeldpraxis der Kommission«, EWS 2005, 439 ff.
  • »Das neue Verweisungsregime in Art. 4 FKVO aus Sicht der Praxis«, EWS 2004, 289 ff.
  • »Die neuen Anmeldevorschriften der FKVO und ihre Bedeutung für Unternehmenszusammenschlüsse«, ZIP 2004, 1387 ff.
  • »Vereinbarkeit der Leitlinien der Kommission zur Berechnung von Bußgeldern mit höherrangigem Gemeinschaftsrecht«, WuW 2002, 944 ff.
  • »Die Bonusregelung des BKartA im Lichte der Kommissionspraxis zur Kronzeugenmitteilung«, EuZW 2000, 741 ff.
  • »Die neue Bußgeldpraxis der Kommission«, WuW 1999, 333 ff.
SONSTIGES
 
  • Mitglied Studienvereinigung Kartellrecht
 
SPRACHEN
 
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch