Now loading.
Please wait.

menu

 DEUTSCH | ENGLISH | 中文 

Sie sind hier: Anwälte / Anwalt/ Gross-Langenhoff 
Anwälte  Anwalt
Dr. Martin Gross-Langenhoff
Dr. Martin Gross-Langenhoff

Dr. Martin Gross-Langenhoff, LL.M. (Yale)

Dr. Martin Gross-Langenhoff (Partner) berät börsennotierte Unternehmen und Finanzinvestoren bei nationalen und internationalen M&A-Transaktionen, insbesondere bei öffentlichen Übernahmen. Darüber hinaus verfügt er über umfangreiche Erfahrung in der kapitalmarktrechtlichen Begleitung von Emittenten, einschließlich bei Börsengängen und Kapitalerhöhungen.

Dr. Martin Gross-Langenhoff hat in den vergangenen zehn Jahren beim Abschluss von M&A-Transaktionen in einem Gesamtvolumen von EUR 200 Mrd. beraten. Zu den von ihm begleiteten Transaktionen der jüngeren Vergangenheit gehören u. a. die Fusion des amerikanischen Industriegasanbieters Praxair mit dem deutschen Konkurrenten Linde und der Zusammenschluss der VIB Vermögen AG mit der DIC Asset AG.

Der Schwerpunkt der Tätigkeit von Dr. Martin Gross-Langenhoff liegt auf grenzüberschreitenden Transaktionen zwischen US-amerikanischen und deutschen Unternehmen. Dr. Martin Gross-Langenhoff ist als Rechtsanwalt und als Attorney-at-Law im US-Bundesstaat New York zugelassen.

Aufgrund seiner hohen Anzahl erfolgreich abgeschlossener M&A-Transaktionen, wird Dr. Martin Gross-Langenhoff von Legal 500 als "Rising Star innerhalb der Branche" und "Name der nächsten Generation" geführt:

“Sehr guter Verhandler, exzellente juristische Kenntnisse, gutes Dealmanagement.” Legal 500 – M&A (2022)

“Extrem detailorientiert, macht keine Fehler, behält zugleich das große Ganze im Blick.” Mandant in Legal 500 – M&A (2022)

Ausbildung

Yale Law School, LL.M.
Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Dr. jur.
Land Hessen, 2. Staatsexamen
Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 1. Staatsexamen

 

ANSCHRIFT MANDATE PUBLIKATIONEN SONSTIGES SPRACHEN
ANSCHRIFT
Dr. Martin Gross-Langenhoff
E-MAIL Martin.Gross-Langenhoff(at)sza.de
München
SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Maximiliansplatz 18
80333 München
TELEFON +49 89 411 1417 216
TELEFAX +49 89 411 1417 280
Frankfurt
SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Taunusanlage 1
60329 Frankfurt
TELEFON +49 69 976 9601 216
TELEFAX +49 69 976 9601 102
MANDATE

Öffentliche Übernahmen*

  • Bayer im Zusammenhang mit Refinanzierungsaspekten der Übernahme von Monsanto im Wert von €59 Mrd., dem größten Unternehmenskauf eines deutschen Unternehmens aller Zeiten 
  • Deutsche Annington (heute: Vonovia) bei ihrem Umtauschangebot an alle Aktionäre der GAGFAH mit einem Wert von €8,5 Mrd. 
  • Diebold beim Abschluss einer Grundsatzvereinbarung und anschließender öffentlicher Übernahme der Wincor Nixdorf für eine gemischte Sach- und Bargegenleistung im Wert von €1,7 Mrd.
  • 40 North Management bei dem Erwerb einer 29,1%-Beteiligung an der börsennotierten Braas Monier Building Group mit einem Marktwert von €250 Mio. 
  • Goldman Sachs als Finanzberater der BUWOG im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot der Vonovia für €5,2 Mrd. 
  • Lone Star Real Estate im Zusammenhang mit dem freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot eines mit ihr verbundenen Unternehmens an alle Aktionäre der ISARIA Wohnbau für €317 Mio. 
  • Morgan Stanley Infrastructure Partners bei ihrem freiwilligen öffentlichen Übernameangebot an alle ausstehenden Aktionäre der VTG mit einem Gegenwert von €1,5 Mrd. 
  • Praxair zu dem mit €73 Mrd. bewerteten Merger of Equals mit Linde, der zweitgrößten Unternehmensübernahme der deutschen Wirtschaftsgeschichte
  • Sky Deutschland mit Blick auf die mit €6,3 Mrd. bewertete Übernahmeofferte der BSkyB 
  • TLG Immobilien
    - bei ihrem Umtauschangebot für alle ausstehenden Aktien der WCM mit einem Wert von €830 Mio.
    - hinsichtlich ausgewählter Kapitalmarktaspekte des Übernahmeangebots der Aroundtown im Wert von €3,1 Mrd. 
  • Verifone im Rahmen ihrer Übernahme durch Francisco Partners für €3 Mrd.
  • VIB Vermögen mit Blick auf das unabgestimmte Erwerbsangebot der DIC Asset welche die Gesellschaft mit €1,4 Mrd. bewertete

 

Private M&A Transaktionen*

  • Allianz im Zusammenhang mit der Einbringung ihrer Immobilien-Investmentsparte an ihre US-Fondstochter PIMCO zur Schaffung eines der weltweit größten Immobilieninvestoren mit einem verwalteten Vermögen von über €100 Mrd. 
  • die Gesellschafter der BEOS bei dem Verkauf der Gesellschaft an Swiss Life 
  • Centaurus Capital, zusammen mit einer Gruppe weiterer Investoren bei dem Erwerb einer Beteiligung i.H.v. 94,9 Prozent an der HSH Nordbank für einen Gesamtkaufpreis von ca. €1 Mrd. 
  • Cevian im Zusammenhang mit dem Verkauf der Aufzugsparte von ThyssenKrupp an ein Konsortium von Private Equity Investoren für einen Kaufpreis von €17,2 Mrd. 
  • Diebold Nixdorf bei 
    - der Veräußerung des Pfandrücknahmegeschäfts an Remondis 
    - dem Management Buyout der Prosystems IT GmbH
    - dem Verkauf einer 68%-igen Beteiligung an der Portavis an die DATAGROUP
    - der Veräußerung der Bankberatung Organisations- und IT-Beratung für Banken 
  • Goldman Sachs als Finanzberater der Siemens bei dem Erwerb der Invensys Rail für €2,2 Mrd.
  • Juniper Networks bei der Übernahme von 128 Technology für €370 Millionen
  • K+S bei der Veräußerung des Salzgeschäfts in Amerika an Stone Canyon Industries für €2,6 Mrd. 
  • Seattle Genetics bei dem versuchten Erwerb der Ganymed Pharmaceuticals, welche anschließend für €1,3 Mrd. an einen anderen Bieter veräußert wurde 
  • Spirit AeroSystems Holdings bei dem Abschluss eines Unternehmenskaufvertrags zum Erwerb aller Anteile an S.R.I.F., der Muttergesellschaft der Asco Industries, für €590 Mio.
  • Terra Firma bei der Veräußerung ihrer Beteiligung an der Deutsche Annington 
  • Verifone bei ihren Akquisitionen der 
    - Paymorrow  und 
    - InterCard

 

Aktuelle Kapitalmarkttransaktionen*
Von 2018 bis 2020 hat Dr. Gross-Langenhoff bei folgenden Kapitalmarkttransaktionen beraten:

  • Brockhaus Capital Management bei ihrem €115 Mio. - IPO und Listing an der Frankfurter Wertpapierbörse
  • Beratung eines Blockchain Joint Venture bestehend aus 18 nationalen und international Versicherungsunternehmen und Rückversicherern zu einer geplanten internationalen Privatplatzierung 
  • Diebold Nixdorf bei der Begebung von zwei Anleihen in einem Gesamtwert von €1 Mrd. 
  • DWS Group bei ihrem €1,4 Mrd.  IPO und Listing an der Frankfurter Wertpapierbörse
  • home24 bei ihrem €600 Mio. IPO und der Notierung an der Frankfurter Wertpapierbörse
  • Konsortialbanken von Siemens Healthineers beim Börsengang mit einem Volumen von €4,2 Mrd.
  • Linus Digital Finance in Vorbereitung auf Listing im regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse
  • Jumia Technologies bei seinem SEC-registrierten IPO in Höhe von 196 Millionen Dollar und der Notierung an der NYSE
  • PharmaSGP bei ihrem €127 Mio. Euro IPO; Deutschlands erster Prime Standard-IPO des Jahres 2020

 

Weitere wichtige Kapitalmarkttransaktionen*
In den letzten 10 Jahren hat Dr. Gross-Langenhoff bei zahlreichen marktprägenden Kapitalmarkttransaktionen beraten, darunter:

  • IPOs/Börsengänge von Delivery Hero; Deutsche Annington/Vonovia; LEG Immobilien; Schaeffler, Scout24; Sixt Leasing; Springer Science; Tele Columbus; TLG IMMOBILIEN; Rocket Internet und Zalando
  • Kapitalerhöhungen der Deutsche Annington/Vonovia, Deutsche Wohnen und Sky Deutschland
  • Begebung von Wandelanleihen und Schuldverschreibungen für Bayer, Deutsche Annington, Deutsche Wohnen, FMS Wertmanagement und Rocket Internet

 

Gesellschaftsrechtliche Beratung*

  • A.T.U Auto Teile Unger, auf Seiten der Anleihegläubiger, bei einer Reihe von Restrukturierungen, welche u.a. ein neues Investment in Höhe von €109 Mio. durch die bestehenden Anleihegläubiger und eine neue, von dritter Seite zur Verfügung gestellte Kreditfazilität mit einem Nominalbetrag von €75 Mio. beinhaltete, durch welche die Verschuldung der A.T.U-Gruppe um über €500 Mio. reduziert werden konnte
  • Beratung der DKV Mobility im Zusammenhang mit der Einführung neuer On-the-Road Payment - Lösungen
  • Vertretung der Diebold Nixdorf zu (i) dem verschmelzungsrechtlichen Squeeze-out der Aktionäre der außenstehenden Wincor-Aktionäre und dem anschließenden Delisting sowie (ii) dem Abschluss eines Gewinnabführungs- und Beherrschungsvertrags mit der Wincor Nixdorf
  • Goldman Sachs Investment Partners im Zusammenhang mit der Verwaltung von Portfoliounternehmen
  • Beratung des Vorstands des H.D.I. Haftpflichtverband der Deutschen Industrie
  • Paradigm Capital mit Blick auf ihrer Beteiligung an der börsennotierten WashTec
  • Rantum Capital bei Transaktionen in Deutschland
  • Rhone Capital im Zusammenhang mit verschiedenen gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierungen von Portfoliogesellschaften 
  • Whitehall Funds bei verschiedenen Investments in Portfoliounternehmen 
  • verschiedene börsennotierte Aktiengesellschaften, darunter Deutsche Wohnen, Rocket Internet und Diebold Nixdorf bei der Vorbereitung und Durchführung kritischer Hauptversammlungen; Beratung von Organen börsennotierter Unternehmen bei internen Untersuchungen 
  • verschiedene börsennotierte Unternehmen im Zusammenhang mit internen Compliance-Untersuchungen

*Schließt Mandate aus der Zeit vor dem Eintritt bei Schilling, Zutt & Anschütz mit ein.

PUBLIKATIONEN
  • US-amerikanische Regelpublizität im deutschen Kapitalmarkt (zusammen mit York Schnorbus), ZIP 2017, S. 1982 – 1991
  • Vermögensbindung im Aktienrecht, Baden-Baden, 1. Auflage 2012, 2. Auflage 2015 (345 Seiten)
  • How Risky is the Risk Limitation Act for Capital Markets?, GoingPublic Magazin, Sonderausgabe Buse Awards 2008, Seiten 6 – 9
  • Die Nennbetragshälfte als ungeschriebene Schranke der genehmigten Kapitalerhöhung in der Aktiengesellschaft, AD LEGENDUM 2007, Seiten 268 – 272
  • Rechtsprobleme bei der Kapitalerhöhung in der Aktiengesellschaft, StudZR 2007, Seiten 42 – 65
SONSTIGES
  • Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR)
  • Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung
  • Deutsch-Israelische Juristenvereinigung
SPRACHEN
  • Deutsch
  • Englisch