Now loading.
Please wait.

menu

 DEUTSCH | ENGLISH | 中文 

Sie sind hier: Anwälte / Anwalt/ Stolz 
Anwälte  Anwalt
 Alexander Stolz
 Alexander Stolz

Alexander Stolz, LL.M. (Dresden/Exeter)

Geboren 1985
Rechtsanwalt seit 2015

Alexander Stolz hat Rechtswissenschaften an den Universitäten in Saarbrücken, Dresden und Exeter (UK) studiert. Er beschäftigte sich dabei schwerpunktmäßig mit dem Informations-, Urheber- und Medienrecht, besitzt einen postgradualen Master-Abschluss (LL.M.) im Recht des geistigen Eigentums und hat ein Weiterbildungsstudium im Sportrecht absolviert. Innerhalb dieser Interessengebiete ist er Autor mehrerer Publikationen. Nach Abschluss seines Referendariats (u.a. mit Stationen in den Rechtsabteilungen der DFL Deutsche Fußball Liga GmbH und des ZDF sowie im IP/IT-Team einer internationalen Wirtschaftskanzlei in Stuttgart) ist Herr Stolz seit 2015 als Anwalt tätig, dabei berät und vertritt er nationale und internationale Mandanten gerichtlich wie außergerichtlich. Seine Praxis umfasst insbesondere das Vertriebs- und Vertragsrecht, das E-Commerce- und Datenschutzrecht sowie den Bereich der nichttechnischen Schutzrechte. Herr Stolz ist Dozent für Medienrecht bei der Journalistenakademie des Bildungsvereins des Deutschen Journalistenverbands. In seiner Freizeit ist er ehrenamtlich als aktiver Fußballschiedsrichter und in verschiedenen Funktionen in Fußballverbänden engagiert.

Tätigkeitsbereiche

  • Gewerblicher Rechtsschutz/IT

Ausbildung:

Universität des Saarlandes
Technische Universität Dresden
University of Exeter

ANSCHRIFT PUBLIKATIONEN SONSTIGES SPRACHEN
ANSCHRIFT
Alexander Stolz
E-MAIL Alexander.Stolz(at)sza.de
Mannheim
SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Otto-Beck-Straße 11
68165 Mannheim
TELEFON +49 621 4257 222
TELEFAX +49 621 4257 286
PUBLIKATIONEN
  • Impressum nach § 5 TMG (ohne Datenschutzerklärung), in: Nägele/Apel, Beck'sche Online-Formulare IT- und Datenrecht, Formular 1.22 mit Anm., 1. Edition, C.H. Beck, München (im Erscheinen)
  • Impressum für Social-Media-Profil (inkl. Umgang mit knappem Raum oder fehlendem Impressums-Feld), in: Nägele/Apel, Beck'sche Online-Formulare IT- und Datenrecht, Formular 1.23 mit Anm., 1. Edition, C.H. Beck, München (im Erscheinen)
  • Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung für Werbezwecke, in: Nägele/Apel, Beck'sche Online-Formulare IT- und Datenrecht, Formular 2.1 mit Anm., 1. Edition, C.H. Beck, München (im Erscheinen)
  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (Art. 30 DS-GVO), in: Nägele/Apel, Beck'sche Online-Formulare IT- und Datenrecht, Formular 2.2 mit Anm., 1. Edition, C.H. Beck, München (im Erscheinen)
  • Ein Jahr DSGVO – Was bisher geschah, Kommunikation & Recht (K&R) 2019, S. 361–367 (zusammen mit Thomas Nägele, Simon Apel und Timo Bosman).
  • Reverse Engineering bedroht unternehmerisches Know-how, PLATOW-Recht 17.4.2019 (gemeinsam mit Dr. Thomas Nägele)
  • Chambers Global Practice Guide „Trade Marks“ (2019), Kapitel „Germany – Law and Practice“ (gemeinsam mit Dr. Thomas Nägele, Dr. Steffen Henn, Dr. Anke Hofmann)
  • Neuordnung des Geschäftsgeheimnisschutzes in Deutschland, Gastbeitrag im Handelsblatt Rechtsboard vom 26.10.2018 (mit Dr. Thomas Nägele)
  • Datenschutz 2.0: Wie Stiftungen Haftungsrisiken vermeiden., Gastbeitrag im BW-Bank Stiftungsmanagement, Ausgabe II/2018, S. 20–21 (mit Dr. Martin Feick)
  • Chambers Global Practice Guide „Trade Marks“ (2018), Kapitel „Germany – Law and Practice“ (gemeinsam mit Dr. Thomas Nägele, Dr. Steffen Henn, Dr. Anke Hofmann)
  • Novelliertes Kaufrecht birgt Risiken für Hersteller, Gastbeitrag in: PLATOW Recht, Nr. 10 vom 24.1.2018, S. 8 (mit Dr. Thomas Nägele)
  • Letzter Halt vor einer Zeitenwende im WLAN-Störerhaftungsregime – Anmerkung zu BGH ZUM 2017, 670 – WLAN-Schlüssel, in: ZUM 2017, S. 674-678 (mit Dr. Simon Apel)
  • Rezipient = Rechtsverletzer...? - (Keine) Urheberrechtsverletzung durch die Nutzung illegaler Streaming-Angebote, in: MMR 2013, S. 353-358
  • Das verfassungsrechtliche allgemeine Persönlichkeitsrecht - Rückgrat des Persönlichkeitsschutzes, in: Iurratio 04/2012, S. 216-220
SONSTIGES
  • Dozent für Medienrecht bei der Journalistenakademie des Bildungsvereins des Deutschen Journalistenverbands
  • Abgeschlossenes Weiterbildungsstudium Sportrecht (FernUniversität Hagen)
  • Diplom-Jurist (Dipl.-Jur.) mit dem Ausweis besonderer Qualifikation auf dem Gebiet „Deutsches und internationales Informations- und Medienrecht“
  • Mitglied im Verbandsschiedsrichterausschuss des Saarländischen Fußballverbandes
  • Mitglied im International Studies in Intellectual Property Law - Alumni e.V.
SPRACHEN
  • Deutsch
  • Englisch