Now loading.
Please wait.

menu

 DEUTSCH | ENGLISH | 中文 

Sie sind hier: Aktuelles / Veranstaltungen  / Detail

Veranstaltung

25. Mai 2022 - Beschwerdemechanismen nach dem LkSG und dem HinSchG-E

Veranstaltung Compliance - 


In den kommenden beiden Jahren werden viele Unternehmen ihre bestehenden Beschwerdesysteme überprüfen und anpassen oder aber erstmals einrichten:

 

Das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz, das für Unternehmen mit mehr als 3.000 Mitarbeitern ab dem 01.01.2023 und für Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern ab dem 01.01.2024 gilt, enthält die Pflicht zur Eröffnung eines Beschwerdemechanismus zur Meldung menschenrechts- und umweltbezogener Risiken im eigenen Geschäftsbereich sowie bei unmittelbaren und mittelbaren Zulieferern. Die EU-Whistleblowerrichtlinie verpflichtet selbst Unternehmen ab 50 Mitarbeitern zur Einrichtung eines internen Meldekanals.

Webinar Agenda:

  • Beschwerdemechanismus nach dem LkSG und interner Meldekanal nach dem HinSchG-E: Integriertes System? Kommunizierende Röhren? Branchenlösung?
  • Geschützte Meldeinhalte und geschützte Hinweisgeber
  • Barrierefreiheit und Vertraulichkeit des Beschwerdemechanismus
  • Umfang des Hinweisgeberschutzes

Vorstellung der EQS Group

  • EQS Integrity Line: Das digitale Meldesystem in der Praxis - Live Demo einer Meldungsabgabe

Speaker:

Dr. Cäcilie Lüneborg, Rechtsanwältin und Partnerin, SZA Schilling, Zutt & Anschütz
Anna Wiest, Senior Account Executive, EQS Group

JETZT KOSTENFREI ANMELDEN

Sie sind am Tag des Live-Webinars leider nicht verfügbar? Registrieren Sie sich trotzdem, unsere Live-Webinare stehen Ihnen auch jederzeit on Demand zur Verfügung.

Datum: Mittwoch, 25. Mai 2022
Zeit: 14:00 - 15:00 Uhr
Dauer: 60 Minuten (45 min Vortrag + 15 min Q&A)