Now loading.
Please wait.

menu

 DEUTSCH | ENGLISH | 中文 

Sie sind hier: Aktuelles / Presse  / detail
AktuellesPresse   detail

Pressemitteilung

SZA Schilling, Zutt & Anschütz berät die Gründer der Vlyby Digital GmbH bei der Übernahme durch die niederländische Azerion Group N.V.

Pressemitteilung Gesellschaftsrecht Mergers & Acquisitions - 


SZA Schilling, Zutt & Anschütz hat die Gründer der Vlyby Digital GmbH beim Exit durch die Veräußerung ihrer Beteiligung an die niederländische Azerion Group N.V. beraten.

Vlyby – ein Tech-Unternehmen aus München, das Webseitenbetreibern, Online Vermarktern und digitalen Verlagshäusern ermöglicht, ihre Prozesse im Bereich Programmatic Video Advertising zu vereinfachen und selbst zu steuern - betreut internationale und nationale Kunden, darunter führende deutsche Digital-Vermarkter wie United Internet Media, BurdaForward und Funke Mediengruppe.

Azerion ist ein börsennotiertes Medien-, Technologie- und Unterhaltungsunternehmen mit Hauptsitz in Amsterdam. Gegründet in 2014, bedient Azerion Publisher, Werbetreibende und Spiele¬entwickler auf der ganzen Welt mit Technologielösungen u.a. zur Automatisierung des Kaufs und Verkaufs von digitaler Werbung.

Die Transaktion wurde zum Ende des dritten Quartals 2022 vollzogen.

Das Team von SZA Schilling, Zutt & Anschütz bestand aus Dr. Christoph Nolden (Federführung), Dr. Andreas Herr und Dr. Michael Cohen (alle Gesellschaftsrecht/M&A, Frankfurt am Main).

SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Schilling, Zutt & Anschütz ist seit beinahe einem Jahrhundert eine der angesehensten deutschen Wirtschaftssozietäten. Mit rund 100 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten sowie Büros in Frankfurt, Mannheim, München und Brüssel berät die Sozietät nationale und internationale Mandanten zu komplexen wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen.
 

DATEIEN:
2022-11-15_SZA_Pressemitteilung_Vlyby_Digital_GmbH.pdf 374 KB