Now loading.
Please wait.

menu

 DEUTSCH | ENGLISH | 中文 

Sie sind hier: Aktuelles / Presse  / detail
AktuellesPresse   detail

Pressemitteilung

Schilling, Zutt & Anschütz: Marc-Philippe Hornung mit Wirkung zum 1. März 2018 zum Partner ernannt

Pressemitteilung Insolvenzrecht - 


Schilling, Zutt & Anschütz hat im März 2018 Herrn Rechtsanwalt Marc-Philippe Hornung, MBA zum Partner im Bereich Insolvenzrecht und Restrukturierungsberatung ernannt.

Marc-Philippe Hornung ist als Insolvenzverwalter (zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und InsO 9001), in Eigenverwaltungsverfahren nach dem ESUG und in der insolvenzrechtlichen Beratung tätig. Seine Tätigkeit im Bereich der Restrukturierungsberatung erstreckt sich sowohl auf den Krisen- bzw. Vorinsolvenzzeitraum als auch auf laufende Insolvenzverfahren. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt im Bereich des M&A in Sondersituationen.

Vor seinem Wechsel zu Schilling, Zutt & Anschütz im Januar 2015 war er mehr als 10 Jahre bei Wellensiek Rechtsanwälte in Heidelberg. Marc-Philippe Hornung ist Gründungsmitglied des Forum270 – Qualität und Verantwortung in der Eigenverwaltung e.V, einem Zusammenschluss führender Restrukturierungsberater und Insolvenzpraktiker.

„Die Berufung von Marc-Philippe Hornung zum Partner, der neben seiner Tätigkeit in der Insolvenz- und Eigenverwaltung seit vielen Jahren Mandanten zu insolvenz- und restrukturierungsrechtlichen Fragen hervorragend berät, zeigt nochmals die ausgezeichneten Perspektiven, die unsere Sozietät jüngeren Kolleginnen und Kollegen bietet“, betonten Professor Dr. Jochem Reichert und Dr. Georg Jaeger.

Mit der Partnerernennung von Marc-Philippe Hornung setzt Schilling, Zutt & Anschütz den seit Jahren eingeschlagenen Wachstumskurs konsequent fort. Erst im Oktober 2017 verstärkte Schilling, Zutt & Anschütz sein öffentlich-rechtliches Team mit dem ehemaligen BASF-Juristen Dr. Jürgen Fluck. Zu Beginn des Jahres 2017 wurde Dr. Stefan Zeyher zum Partner ernannt.

Schilling, Zutt & Anschütz ist seit beinahe einem Jahrhundert eine der angesehensten deutschen Wirtschaftssozietäten. Mit mehr als 70 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten und Büros in Frankfurt, Mannheim und Brüssel beraten wir nationale und internationale Mandanten zu komplexen wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen, insbesondere in den Bereichen Gesellschaftsrecht, M&A, Kapitalmarktrecht, Arbeitsrecht, Kartellrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Wettbewerbsrecht, Prozessrecht, Öffentliches Recht, Steuerrecht sowie Insolvenzrecht.

DATEIEN:
Pressemitteilung_Hornung.pdf 209 KB