Now loading.
Please wait.

menu

 DEUTSCH | ENGLISH | 中文 

Sie sind hier: Aktuelles / Presse  / detail
AktuellesPresse   detail

Pressemitteilung

Schilling, Zutt & Anschütz berät Silex Microsystems bei dem Erwerb einer 200mm Waferfertigung von der Elmos Semiconductor

Pressemitteilung Mergers & Acquisitions - 


Schilling, Zutt & Anschütz hat mit einem Team um den Partner Dr. Martin Kolbinger die schwedische Silex Microsystems AB bei dem Erwerb einer 200mm Waferfertigung von der Elmos Semiconductor SE umfassend rechtlich beraten.

Silex Microsystems erwirbt die Waferfertigung (Fab) von Elmos Semiconductor am Standort Dortmund zu einem Nettokaufpreis von insgesamt EUR 85 Millionen. Elmos und Silex haben zudem eine langfristige Liefervereinbarung getroffen, nach der Silex Elmos mit in der Fab gefertigten Wafern beliefern wird.

Elmos wird alle relevanten Vermögenswerte und Verträge, die direkt mit der Waferfertigung zusammenhängen, auf eine neu gegründete eigenständige Gesellschaft übertragen. Anschließend wird Silex 100% der Anteile an dieser Gesellschaft erwerben. Zusätzlich stellt Elmos Silex die notwendige Infrastruktur, Versorgungsleistungen, IT-Support und Lizenzen auf der Grundlage separater Miet-, Liefer- Service- und Lizenzverträge zur Verfügung.

Der Abschluss der Transaktion wird für das zweite Halbjahr 2022 erwartet und steht unter dem Vorbehalt üblicher Vollzugsbedingungen und behördlicher Genehmigungen.

Silex Microsystems AB hat seinen Sitz im schwedischen Järfälla (in der Nähe von Stockholm) und bietet weltweit führend Foundry-Lösungen für modernste MEMS-Produktion (Mikro-Elektronisch-Mechanische Systeme) von fortschrittlichen Sensoren und Aktoren an, im Wesentlichen für Anwendungen in den Bereichen Medizin, Consumer, Telekommunikation, Industrie und Automotive.

Die Elmos Semiconductor SE mit Sitz in Dortmund entwickelt, produziert und vermarket Halbleiterprodukte, vorwiegend für den Einsatz in der Automobilindustrie.

Berater von Silex Microsystems AB: 
SZA Schilling, Zutt & Anschütz:

Dr. Martin Kolbinger (Federführung/Gesellschaftsrecht/M&A, München), Maximilian Mersch, LL.M. (Nottingham) (Gesellschaftsrecht/M&A, Brüssel), Dr. Andreas Herr (Gesellschaftsrecht/M&A, Frankfurt a.M.), Dr. Thomas Nägele, Dr. Simon Apel, Dr. Jonathan Drescher (alle Commercial/Gewerblicher Rechtsschutz/IT-Recht, Mannheim), Dr. Christoph Allmendinger, LL.M. (LSE), Florian Knerr, LL.M. (Virginia) (beide Immobilienrecht, Frankfurt a.M.), Prof. Dr. Kristian Fischer (Öffentliches Recht, Mannheim), Katharina Steinbrück, LL.M. (U.C. Lan) (Arbeitsrecht, Frankfurt a. M.), Katharina Hornung, LL.B. (Arbeitsrecht, Mannheim), Dr. Stephanie Birmanns (Außenwirtschaftsrecht/Kartellrecht, Brüssel)

Wistrand Advokatbyrå:
Erik Hygrell (Stockholm)
 

DATEIEN:
21-12-16_SZA-Pressemitteilung_SilexMicrosystems.pdf 663 KB