Now loading.
Please wait.

menu

 DEUTSCH | ENGLISH | 中文 

Sie sind hier: Aktuelles / Presse  / detail
AktuellesPresse   detail

Pressemitteilung

Fortsetzung des erfolgreichen Wachstumskurses: Schilling Zutt & Anschütz eröffnet internationalen Standort in Brüssel

Pressemitteilung - 


Mannheim/Brüssel, 19. September 2013. Die auf Wirtschaftsrecht spezialisierte Anwaltssozietät Schilling, Zutt & Anschütz eröffnet zum 1. Oktober 2013 ein Büro in der belgischen Hauptstadt Brüssel. Damit setzt die deutsche Traditionskanzlei nach der Eröffnung des Standorts Frankfurt im Jahr 2010 ihren erfolgreichen Expansionskurs weiter fort.

"Wir unterstreichen mit diesem Schritt die internationale Ausrichtung unserer Sozietät. Aus Sicht insbesondere unserer international tätigen und ausländischen Mandanten ist dies eine folgerichtige Entwicklung", erklären die Senior Partner Professor Dr. Jochem Reichert und Dr. Georg Jaeger.

Die Etablierung des neuen Standorts am Sitz der Europäischen Kommission in Brüssel ist Ausdruck der langjährigen und erfolgreichen Beratungstätigkeit der Sozietät. Dies gilt insbesondere für die Kartellrechtspraxis, die für ihre Mandanten seit jeher in europäischen Kartell- und Fusionskontrollverfahren tätig ist. "Das Büro in Brüssel wird unsere tägliche Arbeit erleichtern, gerade in Bezug auf den stetigen Kontakt zur europäischen Kartellbehörde", sagt Kartellrechtspartner Hans-Joachim Hellmann.

Für das Brüsseler Büro konnte Schilling, Zutt & Anschütz den erfahrenen Kartellrechtler Silvio Cappellari als Partner gewinnen. Das Kartellrechtsteam wird außerdem durch den Zugang der ausgewiesenen Kartellrechtsspezialistin Dr. Stephanie Birmanns als Counsel verstärkt. "Wir freuen uns sehr, dass zwei so herausragende Experten mit langjähriger Brüsseler Erfahrung zu uns stoßen", hebt Hans-Joachim Hellmann hervor. Die beiden deutschen Rechtsanwälte Cappellari und Dr. Birmanns blicken auf eine langjährige Tätigkeit in US-amerikanischen Kanzleien zurück.

Seit vielen Jahrzehnten ist Schilling, Zutt & Anschütz eine der angesehensten deutschen Wirtschaftssozietäten. Mit über 60 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten berät Schilling, Zutt & Anschütz nationale und internationale Mandanten in allen wesentlichen Bereichen des Wirtschaftsrechts an den Standorten in Mannheim und Frankfurt. Im Brüsseler Büro liegt der Schwerpunkt der Beratung im europäischen Kartellrecht. Die Sozietät vertritt seit vielen Jahren die Interessen ihrer Mandanten in Kartell- und Fusionskontrollverfahren vor der Europäischen Kommission in Brüssel.