Now loading.
Please wait.

menu

 DEUTSCH | ENGLISH | 中文 

Sie sind hier: Anwälte / Anwalt/ Schumacher 
Anwälte  Anwalt
Dr. Florian Schumacher
Dr. Florian Schumacher

Dr. Florian Schumacher

Dr. Florian Schumacher ist in den Bereichen Gesellschaftsrecht, M&A und Compliance sowie Versicherungsrecht tätig. Seine Praxis umfasst auch gerichtliche und schiedsgerichtliche Auseinandersetzungen auf diesen Gebieten. Er ist Lehrbeauftragter der Mannheim Business School und Autor zahlreicher Publikationen in seinem Tätigkeitsfeld.

Ausbildung

Universität Freiburg
Université Pierre Mendés France de Grenoble, Frankreich
Universität Mannheim

ANSCHRIFT PUBLIKATIONEN SONSTIGES SPRACHEN
ANSCHRIFT
Dr. Florian Schumacher
E-MAIL Florian.Schumacher(at)sza.de
Mannheim
SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwalts AG
Otto-Beck-Straße 11
68165 Mannheim
TELEFON +49 621 4257 216
TELEFAX +49 621 4257 298
PUBLIKATIONEN
  • "Organhaftung und D&O-Versicherung im Schiedsverfahren", NZG 2016, 969 ff.
  • "Organhaftungsstreitigkeiten vertraulich klären", Platow Recht, September 2015
  • "Handelsrecht", 2. Auflage 2015 (mit Georg Bitter)
  • "Der GmbH-Vertrag", 4. Auflage 2014 (mit Jochem Reichert)
  • "Quo vadis, SPE - Auf dem Weg zu einer europäischen Gesellschaft nationalen Rechts?", GmbHR 2012, 682 ff. (mit Jonas Stadtmüller)
  • "Zur Anwendbarkeit des § 31d WpHG auf Gewinnmargen im Finanzinstrumentenvertrieb", WM 2011, 678 ff.
  • "Provisionen im Finanzinstrumentenvertrieb durch Kreditinstitute - Die Zulässigkeitsschranken des § 31d WpHG", 2011
  • "Vertretung in Organsitzungen der Societas Europaea (SE)", NZG 2009, 697 ff.
  • Geschäftsführerhaftung für Zahlungen nach Insolvenzreife: Anmerkung zu BGH, Beschluss vom 5. November 2007 - II ZR 262/06, WuB II C. § 64 GmbHG 2.08 (mit Georg Bitter)
  • "Rückvergütungszahlungen von Investmentgesellschaften an Kreditinstitute", BKR 2007, 447 ff.
  • "Aktuelle Fragen des Bank- und Kapitalmarktrechts aus betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Sicht", BKR 2007, 391 f. (mit Sina Borgsen und Peter Wolf)
  • "Wie einheitlich ist das Einheitliche UN-Kaufrecht tatsächlich?", DAJV-NL 2007, 90 ff. (mit Marcel Barth)
  • "Cultural Clashes and Conflicting Ethics: The Professional Conduct of Attorneys in International Arbitration Practice", DAJV-NL 2007, 40 ff. (mit Marcel Barth)
  • "Fiduciary duties and bonus payments: a combination that can easily lead to criminal prosecution?", International Litigation Newsletter of the International Bar Association 2006, 44 ff. (mit Stephan Wilske und Christian Arnold)
  • "Kaufoptionsvertrag und Verwendungsrisiko im UN-Kaufrecht", IHR 2005, 147 ff.
SONSTIGES
  • Mitglied der Gesellschaftsrechtliche Vereinigung (VGR)
  • Mitglied der Bankrechtliche Vereinigung (BrV)
  • Mitglied der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS)
  • Mitglied des Dispute Resolution Network (DRN)
  • Lehrbeauftragter der Mannheim Business School für Kapitalmarktrecht und Handelsrecht

 

SPRACHEN
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch