Now loading.
Please wait.

menu

 DEUTSCH | ENGLISH | 中文 

Sie sind hier: Anwälte / Anwalt/ Rück 
Anwälte  Anwalt
Dr. Heino Rück
Dr. Heino Rück

Dr. Heino Rück

Heino Rück (Partner) ist im Gesellschafts- und Konzernrecht sowie in den Bereichen Public und Private M&A tätig. Seine Tätigkeit umfasst die Beratung von Unternehmen und Organmitgliedern zu Corporate Governance-, Compliance- und Haftungsfragen. Er berät und vertritt zudem in gerichtlichen Auseinandersetzungen sowie in Schiedsverfahren, vorwiegend in gesellschaftsrechtlichen und Post-M&A Auseinandersetzungen. Heino Rück ist Vorsitzender des Aufsichtsrats der dm-drogerie markt Verwaltungs-GmbH.

Ausbildung

Universität Heidelberg
University of Bristol (Diploma in English Legal Studies)
Universität Mainz (Dr. jur.)

ANSCHRIFT MANDATE PUBLIKATIONEN SONSTIGES SPRACHEN
ANSCHRIFT
Dr. Heino Rück
E-MAIL Heino.Rueck(at)sza.de
Mannheim
SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwalts AG
Otto-Beck-Straße 11
68165 Mannheim
TELEFON +49 621 4257 215
TELEFAX +49 621 4257 296
MANDATE
  • FUCHS PETROLUB SE beim Erwerb der Statoil Fuel & Retail Lubricants AB
  • FUCHS PETROLUB SE beim Erwerb der Deutsche Pentosin-Werke Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Merial Inc., ein Unternehmen aus der Sanofi Gruppe, bei dem Erwerb von zwei bedeutenden veterinärmedizinischen Medikamenten
  • FUCHS PETROLUB bei der Umwandlung in eine Europäische Aktiengesellschaft (SE)
  • Mannheimer AG Holding im Hinblick auf den verschmelzungsrechtlichen Squeeze-out der Minderheitsaktionäre durch die Continentale-Versicherungsgruppe
  • Südzucker AG beim Rückerwerb ausstehender Wandelschuldverschreibungen und dessen teilweiser Finanzierung durch eine Kapitalerhöhung
  • Mannheimer AG Holding im Hinblick auf das öffentliche Übernahmeangebot der Continentale-Versicherungsgruppe
  • BayernLB im Zusammenhang mit Schadensersatzansprüchen gegen ehemalige Verwaltungsratsmitglieder
  • FUCHS PETROLUB AG bei dem Erwerb des weltweiten Geschäfts mit lebensmittelbedarfsgerechten Schmierstoffen für die Nahrungsmittelindustrie von Shell
  • Fermentas International Inc. bei der Veräußerung an Thermo Fisher Scientific
  • Miteigentümer einer großen europäischen Einzelhandelskette bei der Umstrukturierung der Beteiligung und einer Einbringung in eine gemeinnützige Stiftung
  • Südzucker AG bei der Begebung einer Wandelschuldverschreibung
  • Sanofi-Aventis bei dem Erwerb einer der größten Insulin-Produktionsanlagen der Welt
  • Mannheimer AG Holding bei dem Erwerb der Mannheimer Krankenversicherung AG
  • 20/10 PERFECT VISION AG bei dem Joint Venture mit Bausch & Lomb im Bereich der refraktiven Augenlaserchirurgie
  • MLP Finanzdienstleistungen AG bei dem Erwerb des Finanzmaklers ZSH
  • UNIWHEELS bei dem Erwerb der europäischen Aktivitäten der ATS Gruppe
  • Gruner + Jahr beim Erwerb der weiteren 50% Beteiligung an Financial Times Deutschland
  • DG HYP Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank AG bei der beabsichtigten, jedoch nicht zustandegekommenen Verschmelzung mit Münchener Hypothekenbank eG
  • Nokia Corporation bei der Gründung des Joint Venture Nokia Siemens Networks mit der Siemens AG
  • MLP AG bei dem Erwerb der Mehrheitsbeteiligung an Feri Finance
  • Sanofi-Aventis bei dem Verkauf der Beteiligung an Accovion
  • Sanofi-Aventis bei der Auflösung des Exubera Joint Venture mit Pfizer Inc.
  • MLP AG bei dem Verkauf von zwei Versicherungs-Tochtergesellschaften an HBOS und Gothaer
  • IWKA bei dem Verkauf der VAG-Gruppe an Equita
  • DaimlerChrysler AG in einem ICC-Schiedsverfahren gegen Bombardier Inc. bezüglich des Verkaufs von Adtranz
  • EADS bei der Restrukturierung der Verteidigungsaktivitäten
  • EADS bei der Veräußerung von drei französischen und deutschen Joint Venture-Beteiligungen im Telekommunikationsbereich an Nortel Networks
  • MLP AG bei einer Sachkapitalerhöhung mittels Einbringung von Anteilen an vier Gesellschaften
  • Südzucker AG bei dem Verkauf von Schöller an Nestlé
  • Allianz bei der Übernahme der Dresdner Bank und damit verbundenen Transaktionen
  • Allianz als Mehrheitsaktionär bei dem öffentlichen Übernahmeangebot der Münchener Rück für die ERGO Versicherungsgruppe AG und damit verbundenen Transaktionen
  • MediGene AG bei dem Erwerb der NeuroVir Inc.
  • Verkäufer bei der Veräußerung der Mehrheitsbeteiligung der Yacom Internet Factory, S.A. an T-Online
  • Miteigentümer einer der größten europäischen Drogeriemarktketten mit Bezug auf deren Beteiligungen
  • Qwest beim beabsichtigten, jedoch nicht zustandegekommenen Zusammenschluss mit Deutsche Telekom
  • British Telecommunications plc im Zusammenhang mit deren Beteiligung an der VIAG Interkom
  • DaimlerChrysler AG bei der Zusammenführung der Geschäftsbereiche Raumfahrt und Verteidigung mit Aerospatiale Matra und Casa zu EADS
  • DaimlerChrysler Aerospace AG bei der Restrukturierung des Nortel Dasa Joint Venture
  • DaimlerChrysler Aerospace AG beim beabsichtigten, jedoch nicht zustandegekommenen Zusammenschluss mit British Aerospace plc
  • Daimler-Benz AG beim Zusammenschluss mit Chrysler zu DaimlerChrysler
PUBLIKATIONEN
  • "Beck'sches Prozessformularbuch", 13. Auflage 2016 (Gesellschaftsrechtlicher Teil)
SONSTIGES
  • Vorsitzender des Aufsichtsrats der dm-drogerie markt Verwaltungs-GmbH
  • Lehrbeauftragter an der Universität Mannheim (2002 bis 2014)
  • Mitglied Gesellschaftsrechtliche Vereinigung (VGR)
  • Mitglied Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V. (DIS)
SPRACHEN
  • Deutsch
  • Englisch