Now loading.
Please wait.

menu

 DEUTSCH | ENGLISH | 中文 

Sie sind hier: Anwälte / Anwalt/ Löbbe 
Anwälte  Anwalt
Dr. Marc Löbbe
Dr. Marc Löbbe

Dr. Marc Löbbe

Dr. Marc Löbbe (Partner) ist im Bereich Gesellschaftsrecht/M&A tätig. Er wirkte in den vergangenen Jahren an zahlreichen nationalen und internationalen M&A-Transaktionen mit. Weitere Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden neben Gesellschaftsrechts- und M&A-bezogener Forensik auch Compliance-Fragen. Dr. Löbbe gilt als Experte für Corporate Governance-Themen und auf dem Gebiet der Vorstands- und Aufsichtsratshaftung. Er wird u.a. von JUVE, der Wirtschaftswoche und Legal 500 als einer der führenden Anwälte in seinen jeweiligen Fachgebieten empfohlen. Er ist Mitherausgeber und Autor zahlreicher Publikationen im Bereich des Gesellschaftsrechts u.a. Autor im Großkommentar zum GmbH-Recht. 

Ausbildung

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Dr. jur.)

Auslandstätigkeiten

Anwaltskanzlei in New York
2007 - 2008

ANSCHRIFT MANDATE PUBLIKATIONEN SONSTIGES SPRACHEN
ANSCHRIFT
Dr. Marc Löbbe
E-MAIL Marc.Loebbe(at)sza.de
Frankfurt
SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwalts AG
Taunusanlage 1
60329 Frankfurt
TELEFON +49 69 976 9601 201
TELEFAX +49 69 976 9601 202
MANDATE
  • Daimler bei Veräußerung von zwei Aktienpaketen von jeweils 7,5% EADS-Aktien über die Börse sowie einer Derivate-Vereinbarung zur Partizipation am künftigen Kursanstieg der EADS-Aktie
  • Daimler bei Aufhebung des Aktionärspaktes bei EADS
  • Freudenberg bei Zusammenführung des Antivibration-Automotive-Geschäfts mit Trelleborg in einem Joint Venture (Trelleborg Vibracoustic AG)
  • BayernLB bei der Prüfung und Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen gegen ehemalige Verwaltungsratsmitglieder im Zusammenhang mit Erwerb der Hypo Group Alpe Adria
  • Deutsche Bahn in Compliance-Fragen
  • Beratung verschiedener deutscher Großbanken in Fragen der Vorstandsvergütung
  • Continental in Corporate-Governance-Fragen
  • Daimler bei Freispruch durch französische Börsenaufsichtsbehörde AMF
  • Sanofi Aventis bei Erwerb einer der größten Insulin-Produktionsanlagen der Welt
  • Beratung von Siemens im Zusammenhang mit sog. Korruptionsaffaire und Vergleichen mit ehemaligen Aufsichtsratsmitgliedern
  • Beratung des Aufsichtsrats der UniCredit Bank im Zusammenhang mit sog. Heidel-Klage 
  • Daimler bei der Neuordnung der Corporate Governance von EADS
  • DaimlerChrysler bei Veräußerung eines 7,5 %igen EADS-Pakets an Finanzinvestoren
  • DaimlerChrysler bei Platzierung eines 7,5%igen EADS-Pakets an der Börse
  • DaimlerChrysler beim Erwerb der Minderheitsanteile an der MTU Friedrichshafen GmbH
  • DaimlerChrysler beim Outsourcing der Verwaltung ihres Stock-Option Programms
  • Sanofi-Aventis bei der Auflösung des Exubera Joint Venture mit Pfizer Inc.
  • Sanofi-Aventis beim Verkauf der Beteiligung an Accovion
  • BVB Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA bei Debt/Equity-Swap
  • Bolsa de Mercadorias & Futuros BM&F in Überkreuzbeteiligung mit Chicago Mercantile Exchange
  • Bundesregierung in EADS-Angelegenheiten
  • IWKA bei der Veräußerung der RMG Gruppe
  • Infineon in Compliance-Fragen
  • Daimler in diversen gesellschaftsrechtlichen Rechtsstreitigkeiten
  • Sanofi-Aventis in diversen Post-M&A-Streitigkeiten
PUBLIKATIONEN
  • "Die Business Judgment Rule bei Kollegialentscheidungen des Vorstands", AG 2014, 717 ff. (gemeinsam mit Dr. Jonas Fischbach)
  • "Das Vergütungsvotum der Hauptversammlung nach § 120 Abs. 4 AktG n.F.", WM 2013, 1625 ff. (gemeinsam mit Dr. Jonas Fischbach)
  • Mitherausgeber des Großkommentars zum GmbH-Gesetz, 2. Aufl. (2013), Kommentierung der §§ 1-3 und 4a GmbHG (gemeinsam mit Peter Ulmer), sowie §§ 15-18 GmbHG
  • "Konzernverantwortung und Umwandlungsrecht - Vermeidung von Verantwortlichkeit am Beispiel des Kartellordnungswidrigkeitenrechts", ZHR 177 (2013), 518 ff.
  • "Wechsel von Vorstandsmitgliedern in den Aufsichtsrat auf Initiative der Verwaltungsorgane der Gesellschaft", AG 2012, 580 ff. (gemeinsam mit Jonas Fischbach)
  • Abschnitt "Aktienpool" in: Happ (Hrsg.) Konzern- und Umwandlungsrecht (2012)
  • "Zuständigkeit von Geschäftsführer und Notar für Inhalt und Einreichung der GmbH-Gesellschafterliste", GmbHR 2012, 7 ff.
  • "Gesellschaftsrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten des Debt Equity Swap", in: Liber Amicorum für Martin Winter, 2011, 423 ff.
  • §§ 2, 4a, 16 GmbHG in Großkommentar zum GmbH-Gesetz (2010) (Ergänzungsband MoMiG)
  • Buchbesprechung von Sven H. Schneider "Informationspflichten und Informationssystemeinrichtungspflichten im Aktienkonzern", ZHR 172 (2008), 366 ff.
  • §§ 15 - 18 GmbHG in Großkommentar zum GmbH-Gesetz (2005) (gemeinsam mit Martin Winter)
  • "Corporate Groups: Competences of the shareholders' meeting and minority protection - the BGH's recent Gelatine and Macrotron cases redefine the Holzmüller doctrine", German Law Journal 2004
  • "Der Finanzierungsleasingvertrag nach der Schuldrechtsreform", Beilage 6 zu Heft 35, 7 ff., BB 2003
  • Unternehmenskontrolle im Konzern - Die Kontrollaufgaben von Vorstand, Geschäftsführer und Aufsichtsrat (2003)
  • "Zur Anwendbarkeit von § 313 BGB im Personengesellschaftsrecht", DNotZ 1998, 711 ff. (gemeinsam mit Peter Ulmer)
SONSTIGES
  • Mitglied Gesellschaftsrechtliche Vereinigung (VGR)
  • Mitglied des Handelsrechtsausschusses des Deutschen Anwaltsvereins
SPRACHEN
  • Deutsch
  • Englisch