Now loading.
Please wait.

menu

 DEUTSCH | ENGLISH | 中文 

Sie sind hier: Anwälte / Anwalt/ Liebscher 
Anwälte  Anwalt
Dr. Thomas Liebscher
Dr. Thomas Liebscher

Dr. Thomas Liebscher

Dr. Thomas Liebscher (Partner) ist in den Gebieten Gesellschaftsrecht, Konzernrecht und M&A tätig. Seine Praxis umfasst zudem die Vertretung in Rechtsstreitigkeiten vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten. Er ist Lehrbeauftragter der Universitäten Heidelberg und Münster und Verfasser zahlreicher gesellschaftsrechtlicher Veröffentlichungen.

Ausbildung

Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
Universität Mannheim (Dr. jur.)

ANSCHRIFT MANDATE PUBLIKATIONEN SONSTIGES SPRACHEN
ANSCHRIFT
Dr. Thomas Liebscher
E-MAIL Thomas.Liebscher(at)sza.de
Mannheim
SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwalts AG
Otto-Beck-Straße 11
68165 Mannheim
TELEFON +49 621 4257 219
TELEFAX +49 621 4257 298
MANDATE
  • Prozessvertretung der GLOBUS-Gruppe in diversen rechtlichen Auseinandersetzungen
  • Prozessvertretung der HARIBO-Gruppe in diversen rechtlichen Auseinandersetzungen
  • Prozessvertretung des Insolvenzverwalters der Qimonda AG in einer rechtlichen Auseinandersetzung mit deren Mehrheitsgesellschafterin Infineon AG
  • Prozessvertretung der Axel Springer AG in diversen gesellschaftsrechtlichen Auseinandersetzungen
  • Prozessvertretung der DaimlerChrysler AG in einer Vielzahl von Schiedsverfahren und rechtlichen Auseinandersetzungen vor den ordentlichen Gerichten, u.a. in gesellschaftsrechtlichen Auseinandersetzungen die Dornier GmbH betreffend und mit den D&O-Versicherern der DaimlerChrysler-Gruppe
  • Prozessvertretung der Siemens AG in mehreren konsortialvertraglichen Auseinandersetzungen
  • Prozessvertretung der BASF SE in diversen rechtlichen Auseinandersetzungen
  • Prozessvertretung der MVV Energie AG in diversen rechtlichen Auseinandersetzungen
  • Prozessvertretung der MLP AG in von Kapitalanlegern angestrengten Auseinandersetzungen und Betreuung des entsprechenden Kap MuG-Verfahrens
  • Prozessvertretung der Bundesanstalt für vereinigungsbedingte Sonderaufgaben in einer Post- und M&A-Streitigkeit
  • Prozessvertretung der Mehrheitsaktionäre der Dr. Haas GmbH (Mannheimer Morgen)
  • Prozessvertretung der CompuGROUP AG
  • Beratung der DaimlerChrysler AG bei der Platzierung eines 7,5%igen EADS-Pakets an Finanzinvestoren
  • Umwandlung der Dasa AG in eine GmbH & Co. KG
  • Platzierung eines 7,5%igen EADS-Pakets durch die DaimlerChrysler AG
  • Beratung der DaimlerChrysler AG und der EADS N.V. im Rahmen des Hinzuerwerbs von Anteilen an der Dornier GmbH
  • Betreuung der BASF-Hotline im Rahmen des BASF-Compliance-Programms
  • Beratung der MVV Energie AG im Rahmen von diversen Akquisitionen, u.a. von Stadtwerksbeteiligungen
  • Beratung der MVV Energie AG im Rahmen der Veräußerung von deren Beteiligung an der Gasversorgung Süddeutschland GmbH in gesellschafts- und energierechtlicher Hinsicht
  • Betreuung von Hauptversammlungen diverser Aktiengesellschaften
PUBLIKATIONEN
  • Die Präklusion verspäteter Erweiterungsanträge im Kapitalanleger-Musterverfahren nach § 15 KapMuG, ZIP 2016, 893 ff. (zusammen mit Dr. Ben Steinbrück)
  • Urteilsanmerkung zu BGH, Urteil vom 16. Juni 2015 - Az.: II ZR 384/13, betreffend Zeitpunkt für die zulässige Aufhebung eines Unternehmensvertrags mit einer abhängigen GmbH, DB 2015 S. 1771 (zusammen mit Sebastian Feige)
  • Münchener Kommentar zum GmbHG, Band 2, Kommentierung der §§ 45, 46, 48 bis 51, 1. Auflage München 2012 und 2. Auflage München 2015 (angekündigt)
  • Münchener GmbH zum GmbHG, Band 1, Kommentierung Anhang § 13 GmbH-Konzernrecht, 1. Auflage München 2010 und 2. Auflage München 2015
  • Bearbeitung der §§ 1 bis 3, 13, 14, 16, 17 und 50 (u.a. Gesellschafterversammlung, Beschlussmängelrecht, Konzernrecht) in Reichert, GmbH & Co. KG, 5. Auflage, München 2000, 6. Auflage, München 2005 und 7. Auflage München 2015 
  • "Einstweiliger Rechtsschutz im GmbH-Recht, insbesondere im Zusammenhang mit Informations-, Beschlussmängel- und Anfechtungsstreitigkeiten sowie Streitigkeiten über die Gesellschafterliste", ZIP 2015 (gemeinsam mit Dr. Matthias Alles), S. 1
  • Urteilsanmerkung zu BGH, Urteil vom 7. Oktober 2014 - Az.: II ZR 381/13, betreffend Anspruch auf Sicherheitsleistung bei Beendigung eines Beherrschungs- und Ergebnisabführungsvertrages, DB 2014 (zusammen mit Dr. Ben Steinbrück), S. 2950 ff.
  • Anmerkung zu BGH, Urteil vom 13. Mai 2014, Az.: II ZR 350/12, betreffend die Nichtigkeit von Gesellschafterbeschlüssen infolge der Einberufung der Gesellschafterversammlung durch Erben bei Anordnung der Testamentsvollstreckung, LMK 2014, 361985 (zusammen mit Dr. Ben Steinbrück)
  • Kommentierung der Regelungen nach §§ 118 ff. AktG in Henssler/Strohn, Kommentar zum Gesellschaftsrecht, 1. Auflage München 2010 und 2. Auflage München 2014
  • "Unternehmensverträge" in Happ, Konzern- und Umwandlungsrecht, Unternehmensverträge und andere Verträge zwischen Unternehmen, 2012
  • "Der (Neu-) Zuschnitt von GmbH-Geschäftsanteilen nach MoMiG" in Liber Amicorum Martin Winter, 2011, S. 405 ff.
  • "Korrektur einer vom Notar eingereichten Gesellschafterliste", DStR 2010, 2038 (gemeinsam mit Constantin Goette)
  • "Die Regulierung der Finanzmärkte - Reformbedarf und Regelungsansätze des deutschen Gesetzgebers", NZG 2010, S. 841 ff. (gemeinsam mit Nicolas Ott)
  • Semler/Volhard/Reichert, Arbeitshandbuch für die Hauptversammlung, Erläuterung der §§ 33 bis 35, 49 (Squeeze Out Unternehmensverträge, Eingliederung, Besonderheiten der Hauptversammlung der SE), 3. Aufl., München 2011
  • Bearbeitung der §§ 6 und 14 (Vorstand und Aktienkonzern im Beck´schen Handbuch der AG), 1. Auflage München 2005 und 2. Auflage München 2008
  • "Das Gesetz über elektronische Handelsregister- und Genossenschaftsregister sowie das Unternehmensregister", NJW 2006, 3745 ff.
  • GmbH-Konzernrecht, München 2006
  • Die Erfüllung des Verlustausgleichsanspruchs nach § 302 AktG, ZIP 2006, 1221 ff.
  • "Ungeschriebene Hauptversammlungszuständigkeiten im Lichte von Holzmüller, Macrotron und Gelatine", ZGR 2005, S. 1 ff.
  • "Die zwangsweise Verwertung vinkulierter Aktien", ZIP 2004, 241 ff.
  • "Umgehungsresistenz von Vinkulierungsklauseln", ZIP 2003, 825 ff.
  • "Die Zurechnungstatbestände des WpHG und WpÜG", ZIP 2002, 1005 ff.
  • "Das Übernahmeverfahren nach dem neuen Übernahmegesetz", ZIP 2001, 853 ff.
  • Einschränkung der Verzinslichkeit des Abfindungsanspruchs dissentierender Gesellschafter gem. §§ 30 Abs. 1, S. 1, 208 UmwG, 305 Abs. 3, S. 3, 1. Hs. AktG, AG 1996, 455 ff.
  • Konzernbildungskontrolle; Rechtsformspezifische und rechtsformunabhängige Aspekte der Problematik eines konzernrechtlichen Präventivschutzes im Rahmen des Konzernierungsprozesses, Berlin 1995
SONSTIGES
  • Vorsitzender des Vereins zur Förderung der anwaltsorientierten Juristenausbildung an der Universität Heidelberg
  • Gesellschaftsrechtliche Vereinigung (VGR)
  • Lehrbeauftragter der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • Lehrbeauftragter des Postgraduierten Studiengangs Mergers & Akquisitions der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Prüfer im Ersten Juristischen Staatsexamen in Baden-Württemberg
  • Juror bei Moot-Court-Veranstaltungen der Ruprechts-Karls-Universität Heidelberg
  • Referent bei diversen Seminarveranstaltungen zu Themen des Aktien- und Konzernrechts
SPRACHEN
  • Deutsch
  • Englisch