Now loading.
Please wait.

menu

 DEUTSCH | ENGLISH | 中文 

Sie sind hier: Anwälte / Anwalt/ Jaeger 
Anwälte  Anwalt
Dr. Georg Jaeger
Dr. Georg Jaeger

Dr. Georg Jaeger

Dr. Georg Jaeger (Partner) berät zu allen Bereichen des individuellen und kollektiven  Arbeitsrechts, insbesondere im Bereich der Restrukturierung von Unternehmen. Einen weiteren Schwerpunkt seiner Tätigkeit stellen dienstvertragliche Regelungen für Vorstände, Geschäftsführer und leitende Angestellte dar (Vergütungsregelungen, Abfindungsvereinbarungen, Wettbewerbsverbote u. a.). Dr. Jaeger ist Herausgeber des Praxishandbuchs Betriebsverfassungsrecht, eines Handbuchs für Geschäftsführer-Verträge sowie Verfasser zahlreicher arbeitsrechtlicher Veröffentlichungen.

"Deutschlands Top-Privatanwälte" Fachbereich Arbeitsrecht: Dr. Georg Jaeger
(FOCUS-SPEZIAL Anwaltsliste 2015, Ausgabe Oktober 2015)

Tätigkeitsbereiche

Ausbildung

Ludwig-Maximilians-Universität München
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Dr. jur.)

 

ANSCHRIFT MANDATE PUBLIKATIONEN SONSTIGES SPRACHEN
ANSCHRIFT
Dr. Georg Jaeger
E-MAIL Georg.Jaeger(at)sza.de
Mannheim
SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwalts AG
Otto-Beck-Straße 11
68165 Mannheim
TELEFON +49 621 4257 208
TELEFAX +49 621 4257 289
MANDATE
  • Bilfinger Berger SE: Beratung in Mitbestimmungsangelegenheiten; Vertretung gegenüber Führungskräften
  • Bürstadt Furniture GmbH: Firmentarifvertrag und Vertretung in arbeitsgerichtlichen Verfahren
  • Deutsche Bank AG: Vertretung in arbeitsgerichtlichen Verfahren; Beratung in arbeitsrechtlichen Grundsatzfragen
  • Elsevier GmbH: Beratung in Mitbestimmungsangelegenheiten; Vertretung gegenüber Führungskräften
  • Freudenberg-Gruppe: Vertretung in Sozialplan-Verhandlungen in mehreren Restrukturierungs- und Verlagerungs-Projekten; Vertretung in Arbeitsgerichtsverfahren; arbeitsrechtliche Beratung im Rahmen der Umwandlung in eine Europäische Aktiengesellschaft (SE)
  • KIT Karlsruher Institut für Technologie: Beratung in Mitbestimmungsangelegenheiten; Vertretung in arbeitsgerichtlichen Verfahren
  • Klinikum Ludwigshafen GmbH: Beratung des Aufsichtsrats; Vertretung in Chefarzt-Angelegenheiten
  • Klinikum Mannheim GmbH: Beratung in Mitbestimmungsangelegenheiten; Vertretung in Arbeitsgerichtsverfahren
  • Mannheimer Morgen Verlagsgruppe: Beratung und Vertretung in allen Bereichen des Arbeitsrechts
  • MVV Energie AG: Beratung und Vertretung gegenüber Führungskräften
  • Oystar-Group: Beratung und Vertretung im Rahmen der Reorganisations- und Restrukturierungs-Projekte der Konzern-Gesellschaften; Vertretung der Konzern-Gesellschaften in arbeitsgerichtlichen Verfahren
  • Porsche AG: Vertretung in arbeitsgerichtlichen Verfahren und Beratung in arbeitsrechtlichen Themen mit Führungskräften
  • Unicredit Bank AG: Beratung in Vorstandsangelegenheiten sowie der Ausgestaltung der Vergütungssysteme für Führungskräfte
  • Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH: Vertretung in arbeitsgerichtlichen Verfahren sowie Mitbestimmungsangelegenheiten
  • Beratung und Vertretung von Geschäftsführern und Vorstandsmitgliedern von DAX-gelisteten und mittelständigen Unternehmen in allen dienstvertraglichen Angelegenheiten (Vergütung: Bonus- und Incentive-Zahlungen; Abfindungsvereinbarungen, Wettbewerbsklauseln, Pensionsregelungen
PUBLIKATIONEN
  • Kommentierung zum Anstellungsverhältnis des GmbH-Geschäftsführers in: Münchener Kommentar zum GmbHG Bd. 2, 2. Aufl. 2016 (Komm. zu § 35 GmbHG)
  • Der Anstellungsvertrag des GmbH-Geschäftsführers in der Reihe: Beck'sche Musterverträge mit Vertragsmustern und Erläuterungen, 6. Aufl. 2016
  • Herausgeber und Autor des »Praxishandbuch Betriebsverfassungsrecht»
  • Kommentierung der Bereiche Arbeitsrecht, Betriebsverfassung und Mitbestimmung in: Baums/Thoma, Kommentar zum WpÜG
  • Zu den Auswirkungen des VorstAG auf bestehende Vorstandsdienstverträge, ZIP 2010, S. 1471 ff. (gemeinsam mit Michaela Balke)
  • Die Auswirkungen des VorstAG auf die Praxis von Aufhebungsvereinbarungen, NZA 2010, S. 128 ff.
  • Zur Problematik von Altersgrenzen für Vorstandsmitglieder im Hinblick auf das AGG in: Festschrift für Jobst Hubertus Bauer 2010, S. 495 ff.
  • Möglichkeiten und Grenzen der Anwendung des § 1 Abs. 5 KSchG in: Festschrift der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des DAV 2005, S. 899
  • Die Unterrichtungspflicht nach § 613a Abs. 5 BGB in der Praxis der Betriebsübernahme in: ZIP 2004, 433
  • Die Zuständigkeit des Arbeitsgerichts und Geltung des Kündigungsschutzes für Geschäftsführer in: NZA 1998, 961 ff.
SONSTIGES
  • Vorsitzender des Fachausschusses Arbeitsrecht der Bundesrechtsanwaltskammer
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltsverein
  • Vorstandsmitglied des Fachanwalts-Forum Arbeitsrecht (FFA)
  • Mitglied der EELA European Employment Lawyers Association

 

SPRACHEN
  • Deutsch
  • Englisch