Now loading.
Please wait.

menu

 DEUTSCH | ENGLISH | 中文 

Sie sind hier: Anwälte / Anwalt/ Brandes 
Anwälte  Anwalt
Dr. Stephan Brandes
Dr. Stephan Brandes

Dr. Stephan Brandes

Dr. Stephan Brandes (Partner) verfügt über eine breit gefächerte Praxis in den Bereichen Gesellschaftsrecht, Mergers and Acquisitions, Restrukturierung, Bank- und Finanzrecht sowie Prozessführung. Er berät sowohl Familienunternehmen wie auch börsennotierte Aktiengesellschaften zu allen gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen, von Corporate Governance-Themen über Unternehmensfinanzierungen bis hin zu grenzüberschreitenden Unternehmenszusammenschlüssen und Umstrukturierungen, auch in Krisensituationen. Seine Praxis umfasst zudem die Vertretung in gerichtlichen und schiedsgerichtlichen Auseinandersetzungen im gesellschaftsrechtlichen  und Post-M&A-Bereich. Er ist  Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Gesellschaftsrecht (u.a. Münchener Kommentar zum AktG, Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts).

ANSCHRIFT MANDATE PUBLIKATIONEN SONSTIGES SPRACHEN
ANSCHRIFT
Dr. Stephan Brandes
E-MAIL Stephan.Brandes(at)sza.de
Frankfurt
SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwalts AG
Taunusanlage 1
60329 Frankfurt
TELEFON +49 69 976 9601 251
TELEFAX +49 69 976 9601 252
MANDATE
  • Familienunternehmen bei umfassender Sanierung einschließlich Refinanzierung eines bestehenden Konsortialkreditvertrages, Reorganisation der Konzernstruktur und Veräußerung von Beteiligungen
  • Eigenverwaltung eines mittelständischen Unternehmens in Umsetzung eines Sanierungskonzeptes bei Durchführung eines Bieterverfahrens und Veräußerung einer im Bereich Automotive tätigen Tochtergesellschaft aus der Krise an ein Private Equity Haus sowie Herauslösung des Target aus einer bestehenden Konsortialfinanzierung
  • Familienunternehmen bei interner Restrukturierung seines Geschäftsbereiches Agrarfolien und Erwerb zweier Wettbewerber im In- und Ausland
  • Deutsches Verlagshaus bei der Ausgliederung eines Geschäftsbereiches und Veräußerung an einen führenden Medienkonzern
  • Familienunternehmen bei Erwerb eines Medizinfolienherstellers in der Volksrepublik China sowie verschiedenen anderen Jurisdiktionen einschließlich anschließender Integration sowie Durchsetzung von Post M&A Ansprüchen in einem SCIA Schiedsverfahren
  • Ehemaliges Dax 30-Unternehmen in Post M&A Auseinandersetzung mit ausländischem Investor in verschiedenen DIS Schiedsverfahren einschließlich Rückabwicklung einer komplexen M&A Transaktion sowie Weiterveräußerung des Target an einen anderen Investor
  • Ehemaliges Dax 30-Unternehmen bei der Abwehr von Ansprüchen eines ehemaligen Tochterunternehmens aus Organschaftsverhältnis
  • Verschiedene Unternehmen bzw. Unternehmensorgane bei der Durchsetzung bzw. der Abwehr von Organhaftungsansprüchen
  • Deutsches Familienunternehmen in ICC Schiedsverfahren zur Abwehr von Ansprüchen im Zusammenhang mit gescheiterten Verhandlungen über die Begründung eines Joint Ventures in Ägypten
  • Mexikanisches Family Office in ICC Schiedsverfahren zur Durchsetzung von Ansprüchen aus Verkauf eines deutschen Automotive Unternehmens an einen chinesischen Investor
  • Dax 30 Unternehmen mit Blick auf Ermittlungen der französischen Börsenaufsicht AMF wegen behaupteten Verstößen gegen kapitalmarktrechtliche Compliance Pflichten
  • Verschiedene Familienunternehmen als Borrower beim Abschluss von Konsortialkreditverträgen und Schuldscheindarlehensverträgen mit in- und ausländischen Kreditinstituten
  • Verschiedene Unternehmen bei Beschlussmängelstreitigkeiten und Spruchstellenverfahren
PUBLIKATIONEN
  • Corporate Litigation, ZIP 2016, 357 (Co-Author)
  • Rückzahlung überhöhter Vorstandsgehälter, ZIP 2013, 1107
  • Gutgläubiger Erwerb bei bedingter Abtretung von GmbH-Geschäftsanteilen, GmbH-Rundschau 2012, 545
  • Mitbestimmungsvermeidung mittels grenzüberschreitender Verschmelzungen, ZIP 2008, 2193
  • Cross Border Merger mittels der SE, AG 2005, 177
  • Europäische Aktiengesellschaft: Juristische Person als Organ, NZG 2004, 642   
  • Mitbestimmung der Arbeitnehmer in der SE: Gestaltungsfreiheit und Bestandsschutz, ZGR 2003, 767 (Co-Autor)
  • Juristische Personen als Geschäftsführer der Europäischen Privatgesellschaft, 2002
  • Kommentierung der Artikel 38 - 51 SE-VO in Münchener Kommentar zum Aktiengesetz (Co-Autor)
  • Kommentierung der §§ 15 - 18 GmbHG in Bork/Schäfer, GmbHG
  • Kommentierung der europäischen Mitbestimmung in Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts, Band 6
SONSTIGES

  • Mitglied Gesellschaftsrechtliche Vereinigung (VGR)
  • Mitglied Deutsch-französische Juristenvereinigung
  • Mitglied Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V. (DIS)

SPRACHEN
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch