Now loading.
Please wait.

menu

 DEUTSCH | ENGLISH | 中文 

Sie sind hier: Anwälte / Anwalt/ Balke 
Anwälte  Anwalt
Dr. Michaela Balke
Dr. Michaela Balke

Dr. Michaela Balke

Dr. Michaela Balke (Partnerin) ist in den Gebieten des Gesellschafts- und Konzernrechts sowie M&A tätig. Einen Schwerpunkt ihrer Tätigkeit stellt dabei die Beratung und Vertretung von Unternehmen und Organmitgliedern zu Corporate Governance, Compliance- und Haftungsfragen dar. Darüber hinaus ist sie Expertin für Vergütungsfragen, auch unter Berücksichtigung aufsichtsrechtlicher Vorgaben. Sie ist Autorin zahlreicher Veröffentlichungen zum Gesellschaftsrecht und Referentin bei aktienrechtlichen Seminarveranstaltungen.

ANSCHRIFT MANDATE PUBLIKATIONEN SONSTIGES SPRACHEN
ANSCHRIFT
Dr. Michaela Balke
E-MAIL Michaela.Balke(at)sza.de
Mannheim
SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwalts AG
Otto-Beck-Straße 11
68165 Mannheim
TELEFON +49 621 4257 205
TELEFAX +49 621 4257 296
MANDATE
  • Beratung von zahlreichen Unternehmen/Vorständen/Aufsichtsräten in Compliance-Fragen
  • Beratung von zahlreichen Unternehmen/Vorständen/Aufsichtsräten zur Frage der Geltendmachung von Organhaftungsansprüchen
  • Daimler im Rahmen der Auflösung des EADS-Aktionärspakts und der Veräußerung der restlichen Beteiligung an EADS
  • Beratung des Aufsichtsrats der UniCredit Bank AG im Zusammenhang mit angeblichen Schadensersatzansprüchen gegen Organmitglieder (im Zusammenhang mit sog. "Heidel"-Klage)
  • DG HYP Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank AG bei der beabsichtigten, jedoch nicht zustandegekommenen Verschmelzung mit Münchener Hypothekenbank eG
  • MLP Finanzdienstleistungen AG bei dem Erwerb der Finanzmakler ZSH und TPC
  • UNIWHEELS bei dem Erwerb der europäischen Aktivitäten der ATS Gruppe
  • Daimler bei der Verringerung der Beteiligung an EADS um 7,5% durch mittelbare Beteiligung eines Konsortiums von Finanz- und Versicherungsunternehmen und Platzierung eines 7,5%igen EADS-Pakets
  • DaimlerChrysler Aerospace AG bei Umwandlung in eine GmbH & Co. KG
  • Renolit AG im Zusammenhang mit diversen Akquisitionen, u.a. dem Erwerb des Geschäftsbereichs „industrielle Folien" der Solvay S.A.
  • Sanofi-Aventis bei der Auflösung des Joint-Venture mit Pfizer und bei der Übertragung von Rechten an Exubera
  • Deutsche Bahn AG in Compliance-Fragen
  • Beratung verschiedener deutscher Großbanken in Fragen der Vorstandsvergütung
PUBLIKATIONEN
  • „Organhaftung und Compliance“, in Born/Ghassemi-Tabar/Gehle (Hrsg.), Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten/Corporate Litigation (Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts, Bd. 7)
  • "Ein Anwalt im Aufsichtsrat schützt nicht vor Haftung", Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 29. März 2012, S. 21 (gemeinsam mit Nicolas Ott)
  • "Intensification of the Remuneration Requirements for Credit Institutions in the German and European Legal Areas", in: Asian Law Business 8-06
  • "Arbeitshandbuch für die Hauptversammlung", Semler/Volhard/Reichert (Hrsg.), 3. Aufl., (Co-Autor)
  • "Die Berücksichtigung von Konzernzielen bei der variablen Vergütung des Vorstands einer abhängigen Gesellschaft im faktischen Konzern", Festschrift für Hans-Jürgen Hellwig, Köln 2010, S. 285 ff. (gemeinsam mit Jochem Reichert)
  • "Zu den Auswirkungen des VorstAG auf bestehende Vorstandsdienstverträge", ZIP 2010, S. 1471 ff. (gemeinsam mit Georg Jaeger)
  • "Der Handelsvertreterausgleich nach § 89b HGB im Umbruch", NJOZ 2010, S. 1551 ff. (gemeinsam mit Simone Evke de Groot)
  • "Uneingeschränkte Verfügung über Bareinlage für Kapitalerhöhung", Anm. zu BGH, Urt. v. 18.3.2002 - II ZR 363/00, in: DZWiR 2003, S. 157 ff. (gemeinsam mit Prof. Dr. D. Kleindiek)
  • "Kompensation einer eigenkapitalersetzenden Gebrauchsüberlassung", Anm. zu BGH, Urt. v. 18.12.2000 - II ZR 191/99, in: WuB II C § 32a GmbHG 1.02
  • "Heilung nichtiger Satzungsbestimmungen analog § 242 AktG", Anm. zu BGH, Urt. v. 19.6.2000 - II ZG 73/99, in: WuB II C § 242 AktG 1.01 (gemeinsam mit Prof. Dr. D. Kleindiek)
SONSTIGES
  • Mitglied Gesellschaftsrechtliche Vereinigung (VGR)
  • Mitglied des Zivilverfahrensrechtsausschusses des Deutschen Anwaltvereins
  • Deutscher Juristentag
  • Referentin bei Seminarveranstaltungen zum Thema Aktienrecht/Corporate Governance
SPRACHEN
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch