Now loading.
Please wait.

menu

 DEUTSCH | ENGLISH | 中文 

Sie sind hier: Aktuelles / Presse  / detail
AktuellesPresse   detail

Pressemitteilung

Schilling, Zutt & Anschütz berät Ohlinger-Gruppe beim Zusammenschluss mit Vinventions

24.07.2015

Schilling, Zutt & Anschütz hat die Ohlinger-Gruppe bei dem Zusammenschluss mit der Vinventions LLC mit Sitz in Zebulon, USA beraten.

Die in Fussgönheim ansässige Ohlinger-Gruppe ist ein international agierendes Familienunternehmen in dritter Generation, das seit vielen Jahren als ein führender deutscher Spezialist für Verschlusslösungen für Wein- und Sektkorken bekannt ist. Das Produktprogramm von Ohlinger umfasst u.a. hochwertige Naturkorken, Schraubverschlüsse, synthetische Verschlüsse der Marke "safecork" sowie Vinolok-Glasverschlüsse. Neben den deutschen Standorten unterhält das Unternehmen, das vor über 60 Jahren gegründet wurde, weitere Gesellschaften in Italien und Südafrika.

Vinventions wurde von dem Familienunternehmer Marc Noel, gemeinsam mit Bespoke Capital Partners, Dr. Heino Freudenberg und weiteren Partnern gegründet und hat Anfang 2015 Normacorc LLC, den weltweit führenden Anbieter von synthetischen Verschlüssen für die Weinindustrie übernommen. Gemeinsam mit Ohlinger hat Vinventions nun über 500 Mitarbeiter an fünf Standorten weltweit, u.a. in den USA, Belgien, Deutschland, Argentinien und China. Jährlich produziert Vinventions über 2.5 Mrd. Verschlüsse und verschließt damit weltweit jede achte Weinflasche.

Für SZA waren Dr. Thomas Nägele und Dr. Stefan Zeyher (Gewerblicher Rechtsschutz und M&A/Gesellschaftsrecht, beide federführend), Ben Koslowski (Private Clients), Dr. Michaela Balke und Dr. Andreas Herr (Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Rolf Schmich und Dr. Astrid Nowakowski (Steuerrecht), Prof. Dr. Kristian Fischer (Öffentliches Recht) und Dr. Anke Fuchs (Gewerblicher Rechtsschutz) tätig.